Als Kind habe ich auf dem Land am Waldrand gelebt. Da für mich das Kommunizieren mit Tieren und Bäumen um einiges leichter gefallen ist, als mit Menschen, war für mich der Umzug in die Stadt ein grosser Einschnitt. Zum Glück habe ich zum Tanz gefunden, denn durch ihn konnte ich mich weiterhin auf meine eigene Weise – non-verbal und physisch – mitteilen. «I am tree» ist eine bewegte Installation, die als Metapher für Abschied und Entwurzelung steht.

Choreografie, Tanz, Installation & Text: Irina Lorez
Musik: Urs Leimgruber
Fotos: Roberto Conciatori

Gezeigt im Rahmen des Biografie-Soli-Abends „From Then To Now And Before“ der IG Tanz Zentralschweiz
Südpol Luzern, 5. + 7. Mai 2017

Written by Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.